SIZ - Die aktuelle AusgabeSIZ - MessekalenderSIZ - MediaDatenSIZ - SV Saxonia Verlag  
Im sanierten und wiedereröffneten Kulturpalast hat das Zentrum für Baukultur seinen Sitz. Foto: Pohl




Ein Palast für Kultur und Bildung

Nach vier Jahren Bauzeiten eröffnete Dresden seinen modernisierten Kulturpalast Für Oberbürgermeister Dirk Hilbert ist klar – die Dresdner lieben ihren Kulturpalast, der 1969 eingeweiht wurde. »Mit Ihrem Auftrag haben Architekten, Planer, Bauleute und...

Die Moritzbastei in Leipzig
SIZ-Serie: Sachsens Kleinode

Die Moritzbastei ist das letzte erhaltene Bauwerk der alten Leipziger Stadtbefestigungsanlage und gehört neben der Thomaskirche, dem Alten Rathaus und der Nikolaikirche zu den ältesten erhaltenen Gebäuden der Leipziger City. Sie wurde in den Jahren 1551–53 unter Leitung des Bürgermeisters Hieronymus Lotter erbaut, der als damaliger Stadtbaumeister auch den Bau des...
Das Dresdner Brunnenbuch – Hier alle Infos!
38 Stifterbriefe übergeben

Leipzig. Zum 15. Mal übergaben Oberbürgermeister Burkhard Jung und Klaus-Michael Rohrwacher, Erster Vorsitzender des Fördervereins Völkerschlachtdenkmal, am 21. März Stifterbriefe an Bürger, Institutionen und Unternehmen. Damit wurde ihr Engagement bei der Unterstützung der Sanierung des Denkmals gewürdigt. Hinter den 38 Stifterbriefen steht eine Summe von 94.650 Euro, die in das nächste Projekt fließt: in die Restaurierung des Wasserbeckens. Gut 1,85 Millionen Euro wird diese kosten, 217.204 Euro hat der Verein schon aufbringen können. Die Bauarbeiten sollen 2015 beginnen, in dem Jahr, in dem Leipzig seinen 1.000 Geburtstag feiert. Der Verein wirbt weiter für ein breites bürgerschaftliches Engagement für den Erhalt des markanten Leipziger Wahrzeichens.

Für den SV SAXONIA Verlag nahmen Geschäftsführerin Christine Pohl und Projektleiterin Hanni Ursula Augustin einen Stifterbrief entgegen. Seit vielen Jahren wird in der Fachzeitung Sächsische Immobilien Zeitung in Wort und Bild über die Sanierung des »Steinernen Riesen« und die Aktivitäten des Vereins berichtet. Eine Serie widmete sich dem Doppeljubiläum »200 Jahre Völkerschlacht – 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal«, das 2013 gefeiert wurde. Christine Pohl sicherte auch künftig die Unterstützung des Verlags zu.

Insgesamt wurden bisher 450 Stifterbriefe übergeben. Die Spendensumme beläuft sich auf 690.000 Euro. Die Sanierung des Völkerschlachtdenkmals und seiner Außenanlagen bis 2017 sind mit 30 Millionen Euro veranschlagt. Zu den Hauptfinanzierern gehören neben den Sponsoren der Freistaat und die Stadt Leipzig.



Archiv ab 2009
Alte Ausgaben hier kostenlos lesen:
Die Themen im Überblick:

Dresden
Kulturpalast-Eröffnung
HWK-Bildungszentrum
Architektur-Tour

Leipzig
Juwel im Denkmal
Sozialer Wohnungsbau
Berufsakademie

Architektur
Kleinod: Die Moritzbastei in Leipzig
Service

Die Erscheinungstermine der SIZ 2017
26. April, 5. Juli, 20. September und 13. Dezember

Unser Vertriebspartner

SV SAXONIA VERLAG für Recht, Wirtschaft und Kultur GmbH · Lingnerallee 3 · 01069 Dresden · Impressum, Verbraucherstreitbeilegung & Datenschutzerklärung